Dienstag, 14. November 2017

3 Gründe, warum du den Kindle Paperwithe brauchst + 10 Buchvorschläge





Wenn sich die warme Jahreszeit dem Ende zuneigt, wird es draußen langsam wieder kälter und die Tage werden kürzer. Um 16 Uhr wird es langsam dunkel, der erste Schnee macht sich bemerkbar und die Temperaturen sinken und sinken - der Winter ist da! Hallo #cozy Time! Ich liebe ja diese Jahreszeit. Man kann endlich wieder den Kamin anschüren, meine dicken Kuschelpulli's werden ausgepackt, jede Menge Kerzen werden angezündet und ein spannendes Buch wird gelesen. Ich finde, es gibt nichts schöneres, als innen eingekuschelt ein gutes Buch zu lesen, während es außen stürmt und kalt ist.

Und da kommt der Kindle Paperwhite ins Spiel. Für mich die beste Lösung, zu lesen! Es herrschen immer noch viele Vorurteile und einige sind gegen den handlichen eBook Reader. Aber ich stelle euch heute mal drei unschlagbare Gründe vor, warum ihr euch einen Kindle (eBook Reader) anschaffen müsst.


Drei unschlagbare Gründe, warum du den Kindle Paperwhite brauchst

  1. Ihr könnt überall und immer problemlos lesen. Viele denken sich jetzt wahrscheinlich: Das kann ich doch auch mit einem normalen Buch? Nein! - Wenn ich sage "immer", meine ich auch immer. Die Technologie des Kindle Paperwhites lässt es zu, dass ihr durch beleuchteten Bildschirm (integriertes, verstellbares Frontlicht; total schonend für die Augen, auch bei sehr schlechten Lichtverhältnissen) im Dunkeln oder im Sonnenlicht lesen könnt. Anders als auf Tablets oder Smartphones ganz ohne störende Speigeleffekte. Allein das war ein Grund für mich, mir den Kindle Paperwhite anzuschaffen. Er hat ein hochauflösendes 300 ppi-Display, was einem beim Lesen das Gefühl von echtem Papier vermittelt. 
  2. Neue Bücher - jederzeit. Der Kindle Paperwhite ist mit eurem Wlan verbunden und so könnt ihr immer in die riesige Bibliothek von Amazon. Ihr könnt euch Leseproben runterladen oder sofort auf Kaufen klicken und in wenigen Sekunden habt ihr euer neues Buch. Die Auswahl von mehr als 3 Millionen eBooks inkl. aktueller Bestseller ist wirklich riesig. Ihr müsst also nicht eben mal zur nächsten Buchhandlung fahren, ihr könnt euch sofort neue Bücher holen. Gerade für mich faules Ding, das lieber bei schlechtem Wetter in seinem kuschligen Zimmer bleibt, die perfekte Lösung. Ich habe mich an meinem Kindle über mein Amazon-Konto angemeldet und wenn ich ein Buch kaufe, geht das automatisch über Paypal. 
  3. And last but not least: Er wiegt fast nichts. Also perfekt für den Urlaub! Die Leseratten unter uns haben bestimmt schon so einigeeee Bücher mit in den Koffer gequetscht... Ergo weniger Platz für das restliche Zeug, was man im Urlaub so braucht (z. B. Klamotten!) und vor allem zusätzliches Gewicht im Koffer. Aber dank dem eBook-Reader heißt es Adieu schwere Bücher! Dieses neugewonnene Gewicht kann man dann gleich mal für noch mehr Klamotten nutzen! :D Ihr könnt euren Kindle perfekt in eure Handtasche o. ä. packen und werdet ihn kaum bemerken, obwohl ihr womöglich 30 Bücher oder mehr dabeihabt. 
Übrigens: Der Akku des Kindle Paperwhite hält mehrere Wochen! 


Ich habe euch jetzt mal noch ein paar Bücher rausgesucht! Ein bisschen Lesestoff für die noch kommenden kalten Monate...

  • Zeit im Wind - Es ist das letzte Highschool-Jahr für den draufgängerischen, überall beliebten Landon, als er sich beim Schulball notgedrungen mit der Außenseiterin Jamie arrangieren muss. Vollkommen überraschend aber wandelt sich Landons anfängliche Herablassung Jamie gegenüber, sobald er sie näher kennenlernt, und eine eine zarte erste Liebe erwächst. Allzu schnell ziehen Schatten über dem jungen Glück auf, als Jamie Landon ihr lang gehütetes erschütterndes Geheimnis preisgibt. Er wehrt sich mit allen Mitteln gegen das scheinbar Unabwendbare: Er ist bereit, alles für seine große Liebe zu tun.

  • Verliebt bis über alle Sterne - Piper Dove hat einen Traum: Sie will die beste Privatdetektivin Chicagos werden. Ihr erster Job: den früheren Star-Quarterback der Chicago Stars, Cooper Graham, beschatten. Doch dem fällt natürlich auf, dass diese nervige junge Frau ihm ständig folgt - und ist davon überhaupt nicht begeistert.

  • Der Mitreiser und die Überfliegerin - Die Welt des 18-jährigen Milan gerät aus den Fugen, als seine Sandkastenfreundin Jo bei einem Kletterunfall ums Leben kommt. Doch dann fliegt ihm plötzlich einer weißer Wellensittich zu, der ihn ganz bewusst zum Zirkus Salto lockt. Dort lernt Milan die schöne, aber womöglich verrückte Trapezkünstlerin Julie kennen. Angezogen von ihrer sonderbaren Theorie über magische Menschen und Seelentiere reist Milan mit dem Zirkus und lernt: Es fordert eine Menge Mut, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Oder Magie - ganz wie man es nimmt.

  • Hinter verschlossener Tür - Bis jetzt war Sycamore Glen die perfekte amerikanische Kleinstadt-Idylle: behütete Kinder, Familien, die sich ihr ganzes Leben lang kennen, freundliche Nachbarn, die sich gegenseitig helfen. Doch als der Sommer anbricht, bekommt die schöne Fassade plötzlich Risse. Erst verschwindet ein kleines Mädchen spurlos. Dann ertrinkt um ein Haar vor den Augen aller ein Junge im Pool, dem Mittelpunkt des sonst so heiteren Gemeinschaftslebens. Und schließlich kehrt eine junge Frau mit ihren beiden Töchtern aus  dem Norden zurück. Warum ist Jencey damals nach der High School aus Sycamore Glen geflohen und wo steckt eigentlich ihr Ehemann?

  • London Rovers - Nach fünf Jahren kehrt Vivian Stone eher unfreiwillig nach London zurück, um ihren Vater bei seinen Hochzeitsvorbereitungen zu unterstützen. Bei ihrer Flucht aus London hat Vivian sich geschworen, nie wieder einen Fuß in ihre Heimatstadt zu setzen, zu schmerzvoll sind die Erinnerungen an ihre erste große Liebe und deren abruptes Ende. Sie ist fertig mit ihm! Doch das Schicksal führt sie erneut zusammen, sodass ein Aufeinandertreffen unvermeidbar ist. Luke, mittlerweile gefeierter Profi-Fußballer, begegnet ihr mit unverhohlener Ablehnung und macht ihr mehr als deutlich, dass er sie nicht in seinem Leben haben will. Auch er glaubt, fertig mit Vivian zu sein. Aber die erste große Liebe lässt sich nicht so einfach abhaken und so müssen beide schon bald erkennen, dass sie sich lediglich selbst etwas vorgemacht haben. Als Luke von Vivians gutgehütetem Geheimnis erfährt, werden die Weichen  zwischen den beiden völlig neu gestellt und plötzlich ist nichts mehr, wie es war.

  • 30 Stunden - Viel Zeit bleibt Melissa Harper nicht mehr. 30 Stunden, dann ist das kleine Mädchen tot. Eine rätselhafte Videobotschaft und ein Funkgerät sind alles, was die FBI-Agentin in der Hand hat. Mit verschlüsselten Hinweisen lockt sie ein Unbekannter von Leiche zu Leiche. Und immer wieder kommt sie zu spät. Doch für Melissa ist es mehr als nur ein Fall. Als Kind war sie selbst in eine Kiste gesperrt. Alles, was ihr damals blieb, waren Sauerstoff für 30 Stunden, ein Funkgerät und ihre panische Angst...

  • Golden House - Nero Golden kommt aus einem Land, dessen Namen er nie wieder hören wollte, seit er mit seinen drei erwachsenen Söhnen vor ein paar Jahren nach New York gezogen ist und sich eine junge Russin zur Frau genommen hat. Der junge Filmemacher René wohnt im Nachbarhaus und ist fasziniert von der Familie, die ihm besten Stoff für ein Drehbuch liefert: Aufstieg und Fall eines skrupellos ehrgeizigen, narzisstischen und mediengewandten Schurken, der Make-Up trägt und sich die Haare färbt. René wird Zeuge und in einer folgenschweren Episode sogar Teilhaber des dekadenten Treibens im Golden House, dessen Besitzer nicht nur den Vornamen mit Kaiser Nero teilt...

  • Kleine große Schritte - Ruth Jefferson ist eine äußerst erfahrene Säuglingsschwester. Doch als sie ein Neugeborenes versorgen will, wird ihr das von der Klinikleitung untersagt. Die Eltern wollen nicht, dass eine Afroamerikanerin ihren Sohn berührt. Als sie eines Tages allein auf der Station ist und das Kind eine schwere Krise erleidet, gerät Ruth in ein moralisches Dilemma: Darf sie sich der Anweisung widersetzen und dem Jungen helfen? Als sie sich dazu entschließ, ihrem Gewissen zu folgen, kommt jede Hilfe zu spät. Ruth wird angeklagt, schuld an seinem Tod zu sein. Es folgt ein nervenaufreibendes Verfahren, das vor allem eines offenbart: den unterschwelligen, alltäglichen Rassismus, der in unserer ach so aufgeklärten westlichen Welt noch lange nicht überwunden ist.

  • Das Leben fällt, wohin es will - Party, Spaß und Freiheit, das ist für Marie das Allerwichtigste, und sie liebt ihr sorgenfreies Dasein. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ihre Schwester schwer erkrankt und sie darum bittet, sich während der Behandlung um ihre Kinder zu kümmern. Und nicht nur das - Marie soll auch noch den Posten ihre Schwester in der familieneigenen Werft für Segelboote übernehmen. Darauf hat Marie ja mal so überhaupt keinen Bock, und auf ihren neuen "Chef", den oberspießigen Daniel, erst recht nicht. Während sie von einem Chaos ins nächste stolpert, wird ihr klar, dass es Dinge im Leben gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt. Und dass manches einen ausgerechnet dann erwischt, wenn man es am wenigsten erwartet - zum Beispiel die Liebe...

  • Immerstill - In einer eisigen Winternacht verschwinden zwei Jugendliche spurlos. Die örtliche Polizei tappt im Dunkeln, findet keinerlei Anhaltspunkte und mit der Zeit gerät der Fall in Vergessenheit. Doch dann, auf den Tag genau drei Jahre später, werden wieder zwei junge Menschen vermisst. Die Medien wittern eine Tragödie und in dem kleinen Dorf wächst die Nervosität. Als eine misshandelte Leiche gefunden wird, bricht Panik aus.


Ich hoffe der Blogpost hat euch gefallen und vielleicht konnte ich euch ja für den Kindle Paperwhite begeistern! Lest ihr noch normale Bücher oder habt ihr schon einen eBook-Reader? Schreibt es doch in die Kommentare. Genießt noch den Tag, xxx

SHARE:
Blogger templates by pipdig